Leutkircher Stolpersteine am Gänsbühl 7

Leutkircher Stolpersteine an der Marktstraße 27

Stolpersteine an der Karlstraße 12

Orte des Erinnerns: Stolpersteine für Leutkirch 2011

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Mit diesen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine sind kubische Betonsteine mit einer Kantenlänge von zehn Zentimetern, auf deren Oberseite sich eine individuell beschriftete Messingplatte befindet. Sie werden vor den letzten frei gewählten Wohnorten der NS-Opfer niveaugleich in das Pflaster des Gehweges eingelassen.
Demnigs Intention ist unter anderem, den NS-Opfern, die in den Konzentrationslagern zu Nummern degradiert wurden, ihre Namen zurückzugeben. Trotz des Namens Stolpersteine geht es Demnig nicht um ein tatsächliches „Stolpern“. Er zitiert auf die Frage nach dem Namen des Projektes gerne einen Schüler, der nach der Stolpergefahr gefragt antwortete: „Nein, nein man stolpert nicht und fällt hin, man stolpert mit dem Kopf und mit dem Herzen“.

Bisher hat Gunter Demnig über 30.000 Steine in über 600 Städten und Gemeinden in Deutschland und neun weiteren europäischen Ländern gesetzt. Am Montag, 11. Juli 2011 verlegte Gunter Demnig in Leutkirch am Gänsbühl die Stolpersteine für die Geschwister Emilie und Johanna Regina Hassler, danach in de Marktstraße, vor dem ehemaligen Kaufhaus Gollowitsch, die Stolpersteine für Friedrich und Lilly Gollowitsch sowie Margot Forbes (geborene Gollowitsch). In der Karlstraße, vor dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Gollowitsch, setzte Gunter Demnig schließlich die Stolpersteine für Julie, Heinrich, Alice und Liselotte Gollowitsch sowie Ilse Neuberger (geborene Gollowitsch).
Mit zehn Stolpersteinen ist Leutkirch damit die 654. Stadt mit Stolpersteinen geworden. Weitere Steine in unserer Region gibt es bereits in Konstanz, Ravensburg, Weingarten und Lindenberg.

  • vhs Leutkirch e.V.
  • Marktstraße 32
  • 88299 Leutkirch
  • Telefon: 07561 87187
  • Fax: 07561 87288
  • vhs@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK