Ehrungen bei der vhs-Mitgliederversammlung 2012

Die langjährigen Dozentinnen Karin Funk, Joan Faith Mey und Flora Schelling erhielten von Karl-Anton Maucher, Matthias Hufschmid und Dr. Kurt Lillich (jeweils von links) ein dickes Dankeschön und einen Blumenstrauß. (Foto: Steffen Lang)

Mitgliederversammlung 2012: Hinter der guten Bilanz steckt harte Arbeit

So viele Unterrichtseinheiten wie seit Jahren nicht mehr und ein Rekordumsatz – die Bilanz 2011 der Volkshochschule Leutkirch mit ihren Außenstellen Aitrach und Aichstetten liest sich auf den ersten Blick ganz hervorragend. Trotzdem ist und bleibt die Arbeit der vhs eine ganz schwierige, wie ihr Leiter Karl-Anton Maucher, sein Mitarbeiter Matthias Hufschmid und der Vereinsvorsitzende Dr. Kurt Lillich bei der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend, 17. April 2012 im Bocksaal den wenigen erschienenen der etwa 320 Mitglieder schilderten.

So stieg zum Beispiel die Anzahl der Kurse stark von 327 im Jahr 2010 auf 376 im Jahr 2011, die Anzahl der Teilnehmer aber nur leicht um 3,2 Prozent auf 3729. Mauchers Fazit: „Die Kurse werden kleiner, der Aufwand größer.“ Angespannt bleibt vor allem die finanzielle Situation. Die Stadt kürzte ihren Zuschuss für den Kulturbetrieb um 5000 Euro auf nun 40000 jährlich, und nur dank des Engagements der Leutkircher Bank, die weitere 5000 Euro jährlich zuschießt, ist das qualitativ hochstehende Angebot weiterhin möglich. Denn Kultur, das ist nichts Neues, ist ein Draufzahlgeschäft. Trotz des Zuschusses legte die vhs 2011 etwas mehr als 2000 Euro zusätzlich drauf. Zu verkraften ist das nur, weil das Kursangebot der Einrichtung gleichzeitig einen Gewinn abwirft.
Positives berichtete der Aitracher Außenstellenleiter Peter Roth. Nach dem „absoluten Tiefpunkt im Jahr 2008“ verzeichnete er auch im Jahr 2011 wieder eine ansteigende Tendenz. 34 Kurse gab’s mit insgesamt 305 Teilnehmern, dazu fünf Veranstaltungen, zu denen mehr als 250 Besucher kamen.
Ähnlich gute Zahlen brachte Waltraut Hipp-Sandrock aus Aichstetten mit und berichtete, dass es sich bewährt habe, vermehrt Besichtigungen und Ausflüge anzubieten.

Viel Lob gab es für die vhs und ihre Macher von Leutkirchs Finanzbürgermeister Martin Bendel. „Die vhs ist ein fester, wichtiger und verlässlicher Partner der Stadt, der für ein sehr gutes und ansprechendes Kultur- und Bildungsangebot steht.“ Die Stadt sei daher sehr stolz auf die vhs und deren Mitarbeiter und er selbst glücklich, dass dank des Engagements der Leutkircher Bank „eine verlässliche Finanzierung“ gefunden worden sei.

Erschienen:  Schwäbische Zeitung 18.04.2012, Autor: Steffen Lang

  • vhs Leutkirch e.V.
  • Marktstraße 32
  • 88299 Leutkirch
  • Telefon: 07561 87187
  • Fax: 07561 87288
  • vhs@leutkirch.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK